Zum Inhalt springen

Aktuelle Neuigkeiten

Bei Ströck ist immer etwas los. Erfahren Sie hier laufend aktuelle Neuigkeiten aus unserer Backstube, lernen Sie unsere Produktinnovationen kennen, schmökern Sie in der aktuellen Ausgabe unseres Magazins „griffig&glatt“ oder unseren monatlich wechselnden Angebote, lernen Sie unsere AthletInnen des #teamströck kennen oder probieren Sie Ihr Glück bei einem unserer Gewinnspiele. Wir wünschen gute Unterhaltung.

Newsübersicht

Mischbrot 500g Mischbrot 500g

Mischbrot 500g

Dieser Klassiker wird ganz zurecht oft auch als „Hausbrot“ bezeichnet. Denn das traditionelle Mischbrot sollte eigentlich in keinem Haushalt fehlen. Ob herzhaft mit Wurst und Käse oder süß mit Honig oder Marmelade, unser Mischbrot ist immer der ideale Begleiter. Uns schmeckt es am besten mit guter Butter und frischem Schnittlauch – davon können wir fast […]

Kürbiskernbrot Kürbiskernbrot

Kürbiskernbrot

Im südlichen Burgenland und der Steiermark weiß man schon lange, wie gut Kürbiskerne für uns sind. Ungesättigte Fettsäuren, Vitamin E und Beta-Carotin, sowie Magnesium, Eisen, Zink und Selen machen sie zu echten Power-Kernen. In unserem Mischbrot sind sie aber nicht nur ein gesundheitsförderndes, sondern vor allem auch ein geschmackliches Highlight. Der feine, nussige Geschmack und […]

Finnenbrot Finnenbrot

Finnenbrot

Ernährungswissenschafter raten dazu, reichlich Ballaststoffe in den Speiseplan einzubauen. Mit unserem Finnenbrot gelingt Ihnen das ganz einfach. Es ist dunkles Spezialbrot, in dem eine Menge Gutes steckt: Sonnenblumenkerne, Sojaschrot und Weizenkleie machen es geradezu zu einer Ballaststoff-Bombe. Bombastisch ist auch sein herzhafter Geschmack. Wir genießen es darum besonders gerne mit Frischkäse und Radieschen oder etwas […]

Dachsteinbrot Dachsteinbrot

Dachsteinbrot

Ein herzhafter Klassiker aus unserer Backstube – die vielen gerösteten Sonnenblumenkerne und Karottenstreifen machen es besonders pikant und ausgesprochen saftig.

Bauernlaib Bauernlaib

Bauernlaib

Unser Bauernlaib ist ein rustikales Roggenmischbrot, das wir nach alter Tradition backen. Das Rezept für diesen saftigen Klassiker wird von Generation zu Generation weitergegeben. Wir backen dieses Brot als stattlichen 3 kg-Laib und verkaufen es auch in kleineren Mengen nach Gewicht.

Baguette Baguette

Baguette

Diesen französischen Klassiker backen wir aus aromatischem Weizensauerteig, den wir von Hand nachrollen und ihm mit ein paar gekonnten Schnitten sein typisches Aussehen verleihen. Apropos typisch: Der Franzose schneidet sein Baguette übrigens nicht, sondern bricht es ganz einfach mit den Händen. Ob aufgeschnitten oder abgebrochen, unser Baguette passt perfekt zu einem ausgedehnten Frühstück, als Beilage […]

Bio-Vollkornbrot Bio-Vollkornbrot

Bio-Vollkornbrot

Im Getreidekorn stecken die meisten der Nährstoffe – wie Vitamine, Öle, Spurenlemente oder Ballaststoffe – in der Schale oder im Keimling. Genau darum ist unser Bio-Vollkornbrot auch so wertvoll. Denn in ihm steckt die geballte Kraft des vollen Korns. All das macht es auch zur perfekten Wahl für ernährungsbewusste Brotfreunde. Und natürlich auch einfach für […]

Bio-Ur-Roggenbrot Bio-Ur-Roggenbrot

Bio-Ur-Roggenbrot

Mit der Kraft des Bio-Ur-Roggens erreichen wir einen unverfälschten, intensiven Geschmack. Dieses Brot wird direkt auf der Herdplatte gebacken und erhält dadurch eine besonders herzhafte Kruste und ein unverwechselbares Erscheinungsbild. Es besticht durch seine würzig, rustikale Note und passt perfekt zur Brettljause. Dabei bleibt die Krume herrlich saftig und das Brot hält viele Tage frisch.

Bio-Roggen-Pur Bio-Roggen-Pur

Bio-Roggen-Pur

Wer Weizen nicht oder schlecht verträgt, muss auf Brot verzichten? Sicher nicht! Genau dafür gibt es Alternativen ohne Weizen aus unserer Backstube. Das Bio-Roggen-Pur Brot ist eine von ihnen. In ihm steckt der volle Geschmack des Roggens, durch den dieses Brot auch besonders lange saftig bleibt und selbst nach Tagen wie frisch gebacken schmeckt.

Bio-Johanns-Brot Bio-Johanns-Brot

Bio-Johanns-Brot

Das Bio-Johanns-Brot backen wir darum nach einem althergebrachten Rezept im Andenken an unseren Gründer. Es dauert rund 30 Stunden, bis der Teig fertig gereift ist. Dann werden die Laibe geformt und auf Steinplatten gebacken. Ein Genuss wie damals – mit einer besonders knusprigen Kruste und einem aromatischen, luftigen Inneren mit unregelmäßigen, groben Poren.