Zum Inhalt springen
Ausgabe 51
Ausgabe 51

Ausgabe 51

Metamorphosen des Brots

Mit unserem Magazin, das zwei Mal im Jahr erscheint, wollen wir Ihnen einen Einblick in unsere Welt als Bäcker geben und diese genüsslichen Momente mit Ihnen teilen. Sie erhalten es in unseren Filialen zum gemütlichen Schmökern oder lesen Sie etwas weiter unten alle Artikel in der digitalen Version – auch optimiert für das Lesevergnügen auf Mobilgeräten.

Chefredaktion Severin Corti, Tobias Müller
Director Magdalena Rawicka
Fotografie Lukas Lorenz, Stella Kager, Joerg Lehmann, Inge Prader, Archiv, istockphoto.com
Illustrationen Merle Schewe/carolineseidler.com, Michael Maslin
Cover Lukas Lorenz, Merle Schewe/carolineseidler.com

Artikel in dieser Ausabe

Griffig, nicht glatt #51 Griffig, nicht glatt #51 griffig & glatt

Griffig, nicht glatt #51

ART SPACE Für jede Ausgabe unseres Magazins bitten wir eine junge Künstlerin oder einen jungen Künstler, eine Doppelseite zu gestalten. Vorgaben gibt es keine – wir teilen den Kreativen nur das Thema der Ausgabe mit. Diesmal hat sich Carola Deutsch von DECASA für uns verwandelt. CAROLA DEUTSCH Carola Deutsch fühlt sich, als sei sie mit Malerpinsel und […]

Den Gipfel frieren Den Gipfel frieren griffig & glatt

Den Gipfel frieren

Pierre Reboul, der bei Ströck die Entwicklung neuer Produkte an führender Stelle vorantreibt, stammt aus Toulon, der Küstenstadt am unteren Ende der Côte d’Azur. Die Stadt mag vergleichsweise wenig vom Glamour des weltberühmten Küstenabschnitts am Mittelmeer abbekommen haben – dafür aber wurde in einer lokalen Patisserie eine weit über die Grenzen hinaus bekannte Spezialität erfunden: […]

Urbrot, urgut Urbrot, urgut griffig & glattWissenswertes

Urbrot, urgut

Als unser Bio-Einkorn-Leinsamenbrot das erste Mal ofenwarm und frisch gebacken vor uns gelegen ist, war das ein bisschen ein emotionaler Moment. Drei Jahre und ganz viel Wissen waren für dieses Brot nötig – aber als wir es dann gekostet haben, war uns klar: Es hat sich ausgezahlt. FOTO LUKAS LORENZ Einkorn ist so etwas wie […]

Das Croissant, ein echter Wiener Das Croissant, ein echter Wiener griffig & glatt

Das Croissant, ein echter Wiener

Die französische Backkunst, wie wir sie heute kennen, verdankt sich maßgeblich einem Wiener. August Zang brachte das Croissant und den modernen Backofen nach Frankreich und sperrte die erste Edelbäckerei von Paris auf. TEXT TOBIAS MÜLLER & FOTOS INGE PRADER 1838 übersiedelte der k. u. k. Offizier August Zang nach Paris und eröffnete dort eine Bäckerei. […]

Das gute Brot von Gestern Das gute Brot von Gestern griffig & glatt

Das gute Brot von Gestern

Hier erzählt uns Katharina Seiser, Österreichs erfolgreichste Kochbuchautorin, welch Herrlichkeiten sie aus altbackenem Brot fabriziert. Achtung: Besser nicht mit leerem Magen lesen!TEXT KATHARINA SEISER & ILLUSTRATIONEN MERLE SCHEWE / CAROLINESEIDLER.COM Leicht gealterte Laugenbrezel sind besonders gut geeignet, um klein geschnitten als Teigmasse zu herrlichen Brezenknödeln geformt zu werden. Diese schmecken auch kalt mit Essig und […]

Die gute Jause Die gute Jause griffig & glatt

Die gute Jause

Wir überlegen uns ganz genau, wie wir unsere Produkte verpacken, damit sie in bester Qualität bei Ihnen ankommen – und gleichzeitig die Umwelt schonen. FOTO: LUKAS LORENZ NACHHALTIGKEIT ist für Ströck weit mehr als nur ein Schlagwort. Gerade als Familienunternehmen müssen wir die Verantwortung für unseren Planeten ganz konkret wahrnehmen. Deshalb machen wir, startend mit […]

Rezept: Herbstliche Panzanella Rezept: Herbstliche Panzanella griffig & glatt

Rezept: Herbstliche Panzanella

Der toskanische Brotsalat nach Feierabend-Manier REZEPT CHRISTOPHER SCHRAMEK (Gastronomieleiter Ströck) & FOTO LUKAS LORENZ ZUTATEN (FÜR 4 PERSONEN) 1 Hokkaido-Kürbis / 1 Karfiol / 60 g Babyspinat / 500 g dünne Purple-Haze-Karotten / 1 TL gemahlener Koriander / Saft einer halben Zitrone / 3 EL Olivenöl / 1–2 Zweige Salbei / 2–3 Zweige Thymian / […]