Zum Inhalt springen

Aboriginesweckerl

100g

Zum ersten Mal haben wir unsere Aboriginesweckerl im Jahr 2000 gebacken, als Spezialität anlässlich der Olympischen Spiele in Sydney. Die Inspiration dafür waren – wie der Name schon sagt – die australischen Ureinwohner und ihre langen „Walkabouts“, also die kilometerlangen Märsche durch das Outback.

Dafür wollten wir ein Weckerl kreieren, das Kraft gibt und richtig satt macht. Und das tut das quadratische Gebäck mit Nüssen, Erbsen und Karotten. Weil es auch ohne Auflage eine vollwertige Zwischenmahlzeit ist, wurde es bei unseren KundInnen so beliebt, dass es seitdem ein echter Dauerbrenner ist.

Zutaten

WEIZENMEHL, Wasser, 15% Erbsen, 10,0% WALNÜSSE, 3,2% Karotten, ROGGENMEHL, pflanzliches Öl (Raps- und Sonnenblumenöl in veränderlichen Gewichtsanteilen), SESAM, Backhefe, Leinsamen, SOJASCHROT, WEIZENSCHROT, Sonnenblumenkerne, jodiertes Speisesalz (Speisesalz, Kaliumjodid), Backmittel (WEIZENMEHL, Zucker, WEIZENKLEBER, WEIZENQUELLMEHL, WEIZENMALZMEHL, Malzextrakt (GERSTENMALZ, Wasser), Acerola-Kirschsaftpulver), WEIZENKLEBER, ROGGENMALZPULVER, Roggensauerteig (ROGGENMEHL, getrockneter Natursauerteig (ROGGENMEHL, Wasser), Blaumohn

Zutaten in Großbuchstaben kennzeichnen allergene Stoffe in der Rezeptur. Durch Herstellung und Transport können diese oder weitere Allergene in Spuren vorkommen.

Aboriginesweckerl
Aboriginesweckerl
Aboriginesweckerl

Nährwerttabelle (pro 100g)

kJ 1377
kcal 328
Eiweiss 11.3g
Kohlenhydrate 41.8g
davon Zucker 4.9g
Fett 11.7g
davon gesaettigte Fettsaeuren 1.1g
Ballaststoffe 5.2g
Salz 1.20g
BE 3.5

Nährwerttabelle (pro 100g)

kJ 1377
kcal 328
Eiweiss 11.3g
Kohlenhydrate 41.8g
davon Zucker 4.9g
Fett 11.7g
davon gesaettigte Fettsaeuren 1.1g
Ballaststoffe 5.2g
Salz 1.20g
BE 3.5