Zum Inhalt springen
Nachhaltig für die Umwelt

Nachhaltig für die Umwelt

Gerade als Familienunternehmen müssen wir die Verantwortung für unseren Planeten ganz konkret wahrnehmen.

Deshalb setzen wir auch bei der Verpackung unserer Backwaren, Getränke und Snacks auf umweltfreundliche Alternativen.

TRINKHALM
Wer seine Getränke lieber mit Trinkhalmen genießt, darf das natürlich auch weiterhin. Seit 2018 aber gibt es sie nicht mehr zur freien Entnahme, sondern nur auf Nachfrage. Zudem wurden sie auf eine nachhaltige Variante umgestellt. Bewusst genießen heißt doppelt genießen!
Richtige Entsorgung: Biotonne

TO-GO- KAFFEEBECHER UND DECKEL
Unsere Einwegbecher werden aus Zellulose und Stärke hergestellt und sind zu 100% biologisch abbaubar. Die Deckel bestehen aus dem Bio-Kunststoff CPLA, der aus pflanzlicher Stärke gewonnen wird.
Richtige Entsorgung: wenn sauber Altpapier, wenn verschmutzt Restmüll

NACHHALTIGE SERVIETTE
Seit 2017 kommen bei Ströck nur noch Servietten aus zu 100 Prozent recyceltem Material zum Einsatz.
Richtige Entsorgung: Restmüll

KEEPCUP
Den recyclebaren KeepCup von Baristi gibt es bei Ströck in vielen trendigen Farben. Der Mehrwegbecher kostet 11,90 Euro, dafür gibt es aber gleich einen Gutschein für ein Heißgetränk Ihrer Wahl dazu – und das gute Gefühl, aktiv etwas gegen die Verpackungsflut zu tun. Außerdem spart man mit jedem Heißgetränk, das man sich in einen mitgebrachten KeepCup abfüllen lässt, 20 Cent des regulären Preises. Umwelt schonen, genießen und dabei noch sparen!
Richtige Entsorgung: wiederverwendbar, wenn kaputt Plastik-Sammeltonne

STOFFTRAGETASCHE
Schon bevor das Plastiksackerlverbot beschlossen wurde verwenden wir schon keine Plastiksackerln mehr in unseren Filialen (seit 2012). Es gibt Papiertragetaschen, die ab einem Einkauf im Wert von sieben Euro kostenlos sind – zudem gibt es in unseren Filialen Stofftragetaschen zu kaufen. Alte Exemplare werden jederzeit gegen eine neue ausgetauscht!
Richtige Entsorgung: Austausch in der Ströck Filiale

NACHHALTIGES BESTECK UND CLEAR CUPS
Einwegbesteck und Becher müssen nicht aus schwer verrottbarem Kunststoff sein! Wir verwenden deshalb seit 2013 nachhaltiges Besteck aus biologisch schnell abbaubarem CPLA oder Holz. Auch die Clear Cups sind aus diesem Material, das aus Polymilchsäure hergestellt ist, die nur aus Zucker und Stärke gewonnen wird.
Richtige Entsorgung: Holz: Restmüll, Clear Cup & CPLA-Besteck: sauber Plastiktonne, verschmutzt Restmüll

TO-GO-SALATSCHALE
Unsere Salatschalen sind ebenfalls aus biologisch abbaubarem Material.
Richtige Entsorgung: Salatschale Deckel: sauber Plastiktonne, verschmutzt Restmüll, Salatschale: sauber Altpapier, verschmutzt Restmüll


Hinweis:  Unsere aktuell verwendeten Kaffeebecher-Deckel sind kompostierbar und würden sich auflösen. Werden die Deckel dem Bio-Abfall zugeführt, erfolgt aufgrund der Verunreinigung bzw. nicht klaren Unterscheidung zu anderen Kaffeebecher-Deckeln aus herkömmlichem Kunststoff aktuell eine Aussortierung der Betreiber von Kompostierungsanlagen. Nach der Sortierung werden diese biogenen Deckel einer thermischen Verwertung als Alternativbrennstoff zugeführt. Die energetische Nutzung von Verpackungen aus 100% nachwachsenden Rohstoffen erfolgt trotz der thermischen Verwertung überwiegend CO2 neutral.