Rezeptkalender | Juli 2019 | Gebratener Zander auf ligurischem Brotsalat

ZUTATEN

für 4 Personen

1 Bauernciabatta
1 Zander im Ganzen (ca. 1 kg)
50 ml Olivenöl
1 roter und 1 gelber Paprika
2 rote Zwiebeln
1 grüne und 1 gelbe Zucchini
40 g Oliven
2 Knoblauchzehen
2 EL in Öl eingelegte Kapern
Salz, schwarzer Pfeffer, frisch gemahlene
Koriandersamen
1 Zitrone

ZUBEREITUNG

Gemüse in beliebig große Stücke schneiden. Paprika wenn gewünscht von der Haut trennen. Zwiebeln schälen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Olivenöl in einer Pfanne leicht erhitzen. Das Gemüse entsprechend der Gardauer hinzugeben. Das Gemüse muss nicht gebräunt werden, es wird im Olivenöl langsam gegart.

   

Die Zitrone halbieren und in der Pfanne auf der Schnittfläche solange braten, bis sie die gewünschte Farbe hat. Den Zander salzen und in der Pfanne mit Öl 2–3 Minuten beidseitg anbraten. Danach im Ofen bei 160° C Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten fertig garen. Je nach Fischgröße ist die Gardauer anzupassen.

Croutons
Für die Croutons aus einem frischen Bauernciabatta ca. 3–4 cm große Stücke reißen. Diese auf allen Seiten in Olivenöl anbraten. So erhält man knusprige Croutons, die innen schön weich sind. Sobald das Gemüse fertig ist, die Oliven und die Kapern hinzugeben und würzen.