Team Ströck

Michael Strasser: Woche 6 von Ice2Ice - #teamströck

Michael Strasser hat die 10.000 km Marke mit dem Rad geknackt. Er möchte mit seinem Projekt Ice2Ice den Weltrekord auf der Strecke von 23.000 Kilometer und 185.000 Höhenmeter in unter 100 Tagen nach Österreich holen. Der Weg führt ihn von Prudhoe Bay, Alaska, nach Ushuaia, Argentinien.

Die letzten Tage standen im Zeichen von Grenzübergängen. Denn gleich zwei Länder durchquerte Michael Strasser in dieser Woche. Nachdem der Weg von Mexiko über Guatemala bis nach Honduras führte, befindet sich der Radfahrer mittlerweile in Nicaragua.  

In Mittelamerika wurde das Team mit tropischen Temperaturen empfangen. Die Regenzeit treibt die sowieso schon hohe Luftfeuchtigkeit noch weiter hinauf. Gepaart mit schlechten Straßenverhältnissen ergeben sich äußerst schwierige Bedingungen fürs Radfahren. Doch Michael Strasser trotzt den Widrigkeiten und kämpft sich Tag für Tag näher Richtung Süden. Mittlerweile hat er schon über 10.600 km und 60.200 Höhenmeter hinter sich.

Eine zufällige Begegnung mit einem Radfahrer in Mexiko führte dazu, dass dem gesamten Team eine Polizeibegleitung zur Verfügung gestellt wurde. Diese großartige Unterstützung ermöglichte sichere Fahrten auf den Highways und damit ein schnelles Weiterkommen.

Das Betreuerteam spielt sich bestens ein und sorgt dafür, dass auch im Hintergrund alles für die Weltrekordfahrt organisiert ist. Langsam zehren die anstrengenden Tage an allen. Bei Michael Strasser zeigt sich neben großer Müdigkeit natürlich auch schon das ein oder andere Wehwehchen. Denn die langen Fahrten verursachen vor allem schmerzende Druckstellen am Gesäß.

Nächste Woche warten wieder zwei neue Länder und viele tausende Kilometer auf Michael Strasser. Den Live-Tracker finden Sie wie gewohnt auf der Website von Ice2Ice

Tipp: Am Montag um 20:15 Uhr gibt es wieder einen Beitrag auf ORF Sport Plus mit den Highlights der Woche. Sie haben die Möglichkeit, die Beiträge 7 Tage lang in der ORF TVthek anzusehen. Hier finden Sie den Beitrag zur Woche 5.