Griffig & Glatt

Endlich kalt draussen

DAS GROSSE KUSCHELN

Daheim ist es am schönsten! Wir machen es uns mit unseren Lieblingen so richtig gemütlich. Grieskipferl, Mohnstriezel, Dinkelvanillekipferl und Zimtschnecke im intimen Porträt.

Das burgenländische Gries-Ribisel-Kipferl

Der absolute Ströck-Klassiker aus reinem Buttergermteig mit einer Füllung aus fein säuerlichen Ribiseln und goldenem Gries mit knusprigen Mandelblättchen oben drauf. Genau so, wie wir das bei uns zu Hause im Burgenland lieben. Mmmmh!

Die Zimtschnecke

Eine wirklich runde Sache: Die zart-knackige Füllung aus Zimt, Walnüssen und Rosinen wird in feinsten Plunderteig gerollt und zu goldener Köstlichkeit gebacken. Ziemlich schnuckelig, gefährlich gut.

Der Mohnstrudel

Die altösterreichische Mehlspeisenlegende, nur echt aus zartem Germteig. Und mit ganz viel saftiger Fülle aus bestem Mohn und einem Hauch Zimt. Da rollen wir uns genussvoll zusammen, nippen am heißen Kaffee und beißen hemmungslos hinein.

Das Dinkel-Vanillekipferl

Erst müssen die Haselnüsse sanft rösten, dann werden sie fein gemahlen und für den extra-nussigen Geschmack mit bester Butter und Dinkelmehl zu einem mürben Teig verknetet. Ganz vorsichtig backen, mit reichlich Staubzucker bestreuen, und fertig! Aber wer hat denn da stibitzt?

Feierabend-Nuss-Früchtebrot

Genauso soll es sein: Man tut sich und seinem Körper etwas ausgesprochen Gutes, und dann schmeckt’s auch noch verboten gut. So wie bei unserem Feierabend-Nuss-Früchtebrot aus Weizen-Natursauerteig, vollgepackt mit Chiasamen, Blaumohn, Hasel- und Walnüssen, Kürbiskernen, Leinsamen, zart gedörrten Marillen und Äpfeln.

Semmel

Fotos Gerhard Wasserbauer
Styling Kristina Wolf
Ausstattung Scandinavian Design hOuse & L’argilla Fliesen