Zum Inhalt springen
Rezept: Pappa als Pomodoro

Rezept: Pappa als Pomodoro

mit Burrata, gerösteten Sonnenblumenkernen und Basilikum

REZEPT CHRISTOPHER SCHRAMEK (Gastronomieleiter Ströck) & FOTO LUKAS LORENZ

ZUTATEN

Pappa al pomodoro
4 EL Olivenöl
4 Knoblauchzehen
100 g Zwiebel
400 ml Gemüsefond
800 g geschälte Tomaten i.d. Dose
150 g altes Weißbrot
Salz, Pfeffer
Basilikum

Garnitur
1 Burrata
30 g Sonnenblumenkerne geröstet
Basilikum

ZUBEREITUNG

  1. Olivenöl in einem Topf erhitzen und den gewürfelten Zwiebel und Knoblauch darin langsam anrösten.
  2. Mit Gemüsefond und Tomaten aufgießen – sofort würzen, aufkochen lassen und ca. 30 Minuten köcheln.
  3. Danach vom Herd nehmen, das, in Würfel geschnittene Weißbrot, einrühren und nochmal ca. 20 Minuten stehen lassen.
  4. Danach mit einem Schneebesen aufrühren, damit das Brot komplett zerfällt und eine cremige Konsistenz entsteht.
  5. Vor dem Anrichten dann frisch Basilikum hineingeben und mit Burrata und den gerösteten Sonnenblumenkernen garnieren.
  6. Tipp: Frisches Gebäck ist der ideale Begleiter für einen sommerlichen Salat.