Wissenswertes

Die Ströck‐Feierabend‐Bar sorgt am Opernball mit Slow‐Food auch heuer wieder für besondere Genuss-momente!

Bereits zum dritten Mal verwöhnt das Team des Restaurants Ströck‐Feierabend aus dem 3. Bezirk mit Kulinarik rund um Brot & Wein seine hochkarätigen Gäste.

Das Wiener Traditionsunternehmen ist nach wie vor ein Familienbetrieb und passt hervorragend zum Opernball. „Wir streben zusammen nach dem besten Ergebnis von Tradition und Innovation.“, bringt es Gastronom und Sommelier Christoph Ströck auf den Punkt. Genuss ist das zentrale Thema bei dieser einzigartigen Ballnacht. Die Feierabend‐Bar bietet den Opernballgästen einen Ort, an dem sie kurz verschnaufen und sich stärken können.

Gastronomieleiter Christopher Schramek und sein Team halten feine Schmankerl für die Gäste bereit:

Die Bio‐Feierabend‐Würstel stammen von der Schinkenmanufaktur Thum und wurden speziell für den Opernball kreiert, dazu wird die hervorragende Bio‐Handsemmel gereicht. Auch 2019 bieten wir wieder den beliebten Feierabend‐Hot‐Dog an, das Bio‐Feierabend‐Würstel in zarten Brioche‐Teig gewickelt.

Die Feierabend‐Brettljause mit saftigem Schinken, Käse und Gemüse aus dem eigenen Garten in Aspern bringt ein Stück Gemütlichkeit auf den Ball, natürlich nicht ohne die perfekte Brotbegleitung.

Und wer eine gute Unterlage für eine rauschende Ballnacht braucht, wird heuer mit dem Erdäpfel‐Gulasch glücklich. Dieses wurde schon im Dezember von Ball‐Organisatorin Maria
Großbauer, Ballett‐Solotänzer Richard Szabó und Business Angel Michael Ströck, in der Ströck‐ Feierabend‐Küche probegekocht und verkostet. Geschäftsführer Gerhard Ströck hat angekündigt, das Gericht für die Opernballbesucher persönlich abzuschmecken und mit der speziellen Sonnentor‐ Mischung für die richtige Schärfe zu sorgen. „Man kennt meinen Geschmack, immer scharf am Erträglichen. Das ist die beste Würze“, verspricht er schmunzelnd.

Wer die köstlichen Ströck‐Krapfen in der Feierabend‐Bar nicht probiert hat, kommt trotzdem in den Genuss: alle Ballgäste erhalten unsere flaumigen Jourkrapfen für den Nachhauseweg.


Ströck‐Feierabend, Landstraßer Hauptstraße 82, 1030 Wien
Tel. 01 204 39 99 93057
www.ströck‐feierabend.at und www.facebook.com/StroeckFeierabend

Gruppenbild von links nach rechts: Christopher Schramek/Ströck, Richard Szabo/Wr. Staatsoper, Maria Großbauer/Wr. Staatsoper, Pierre Reboul/Ströck, Michael Ströck, Johannes Gutmann/Sonnentor