Die Anfänge unserer Bäckerei waren klein und bescheiden, heute liefern wir täglich frisches Brot, Gebäck und Mehlspeisen an Tausende Haushalte in Wien und Österreich, in unseren Filialen und im Handel, in Krankenhäusern, Schulen und Kindergärten.

Es hat sich in fast 50 Jahren vieles getan, aber eins hat sich nicht geändert: Unsere Leidenschaft fürs Backen und die Wertschätzung des Bäckerhandwerks.

Wir beziehen unser Mehl zu 100% aus Österreich*, wir setzen auf langjährige Partnerschaften mit Produzenten aus der Region und lassen nur die besten Rohstoffe in unser Brot und unsere Gebäcke. Seit 1994 backen wir auch Produkte in Bio-Qualität, heute sind über 35% unserer Produkte Bio.

An 2 Standorten backen wir heute so ähnlich, wie es unser Vater und Großvater gemacht hat: Mit viel Leidenschaft und mit viel Handarbeit. Wir verzichten auf den Einsatz von Durchlauföfen, wir verzichten auf den Einsatz von Backtriebmitteln, wir geben den Teigen die Zeit, die sie brauchen, um zu köstlichen Backwaren zu werden. Trotzdem entwickeln wir unser Handwerk weiter, Innovation hat bei uns Tradition. Dort, wo Maschinen eine bessere Qualität liefern, setzen wir sie ein. Damit wir mehr Zeit dafür haben, was wir besser machen können.

In über 70 Filialen in Wien, Gerasdorf, Parndorf und Kittsee versorgen wir täglich 80.000 Menschen mit unseren Backwaren. Über den Handel kommen unsere Waren nach ganz Österreich und ins Ausland, außerdem beliefern wir Krankenhäuser, Kindergärten und Schulen.

Unser Familienunternehmen wird heute von den Ehepaaren Gabriele und Gerhard und Irene und Robert Ströck geführt und auch die dritte Generation ist bereits an wichtigen Positionen im Unternehmen eingebunden.

Ströck Timeline

Facts & Figures

Von Bäcker Johann Ströck in Kittsee gegründet.

Über 70 Filialen in Wien, Parndorf und Kittsee.

2 Produktionsstandorte (Johann-Ströck-Gasse und Lexergasse).

Über 35% Bio-Anteil beim verarbeiteten Mehl

100% Öko-Strom.

Eigener Garten in Wien Aspern für das Abendlokal Ströck-Feierabend.