Griffig & Glatt

Die gute Jause

Wir überlegen uns ganz genau, wie wir unsere Produkte verpacken, damit sie in bester Qualität bei Ihnen ankommen – und gleichzeitig die Umwelt schonen.

FOTO: LUKAS LORENZ

NACHHALTIGKEIT ist für Ströck weit mehr als nur ein Schlagwort.

Gerade als Familienunternehmen müssen wir die Verantwortung für unseren Planeten ganz konkret wahrnehmen. Deshalb machen wir, startend mit dieser Ausgabe, ab jetzt immer Platz für eine Doppelseite im Magazin, auf der wir unsere Initiativen für eine bessere Umwelt darstellen.

TRINKHALM
Wer seine Getränke lieber mit Trinkhalmen genießt, darf das natürlich auch weiterhin. Seit 2018 aber gibt es sie nicht mehr zur freien Entnahme, sondern nur auf Nachfrage. Zudem werden sie noch heuer auf eine nachhaltige Variante umgestellt. Bewusst genießen heißt doppelt genießen!

KOMPOSTIERBARE TO-GO- KAFFEEBECHER UND DECKEL
Unsere Einwegbecher werden ab 2020 aus nachwachsendem Zuckerrohr hergestellt. Und zwar aus dem Halm, also dem Abfallprodukt bei der Zuckergewinnung – eine richtig nachhaltige Lösung!

NACHHALTIGE SERVIETTE
Seit 2017 kommen bei Ströck nur noch Servietten aus zu 100 Prozent recyceltem Material zum Einsatz

KEEPCUP
Den recyclebaren KeepCup von Baristi gibt es bei Ströck in vielen trendigen Farben. Der Mehrwegbecher kostet 11,90 Euro, dafür gibt es aber gleich einen Gutschein für ein Heißgetränk Ihrer Wahl dazu – und das gute Gefühl, aktiv etwas gegen die Verpackungsflut zu tun. Außerdem spart man mit jedem Heißgetränk, das man sich in einen mitgebrachten KeepCup abfüllen lässt, 10 Cent des regulären Preises. Umwelt schonen, genießen und dabei noch sparen!

STOFFTRAGETASCHE
Das Plastiksackerlverbot ist heuer beschlossen worden, bei Ströck gilt es bereits seit 2012 – so lange verwenden wir schon keine Plastiksackerln mehr in unseren Filialen. Es gibt Papiertragetaschen, die ab einem Einkauf im Wert von sieben Euro kostenlos sind – und es gibt Stofftragetaschen, die wir schon seit 15 Jahren über die Weihnachtsfeiertage gratis an unsere Kunden ausgeben. Alte Exemplare werden jederzeit gegen eine neue ausgetauscht!

NACHHALTIGES BESTECK UND CLEAR CUPS
Einwegbesteck und Becher müssen nicht aus schwer verrottbarem Kunststoff sein! Wir verwenden deshalb seit 2013 nachhaltiges Besteck aus biologisch schnell abbaubarem CPLA. Auch die Clear Cups sind aus diesem Material, das aus Polymilchsäure hergestellt ist, die nur aus Zucker und Stärke gewonnen wird.

TO-GO-SALATSCHALE
Mit Ende des Jahres werden auch unsere Salat- und Müslischalen aus biologisch abbaubarem Material sein. Die Verpackungen unserer saisonalen Togo-Artikel wie Joghurt mit Fruchtpüree oder Birchermüsli und Grießpudding werden zukünftig auch in kompostierbaren Verpackungen angeboten