Team Ströck

ÖTTV #teamströck

Der Verband

Im Jahr 1930 entstand der ÖTTV (Österreichische Tischtennis Verband) aus dem bereits 1923 gegründeten WTTV (Wiener Tischtennisspiel-Verband).

Derzeit umfasst der ÖTTV mehr als 530 Vereine und über 29.000 Mitglieder. Weiters ist der ÖTTV Mitglied der ITTF (International Table Tennis Federation) und der ETTU (European Table Tennis Union), wo er als eines von 17 Gründungmitgliedern agierte.

Das nationale Tischtennisgeschehen umfasst den Mannschaftsbereich, der durch die Bundesligen der Damen und Herren dargestellt wird, sowie den Turnierbereich, der durch die Pflichtveranstaltungen – wie zum Beispiel die Österreichische Staatsmeisterschaften – definiert ist.

Ebenfalls im Rahmen von #teamströck unterstützt Ströck den österreichischen Tischtennisprofi Stefan Fegerl als Sponsor.

Aktuelles Vorhaben

Der große Traum ist eine olympische Medaille, was im Idealfall bis zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio realisiert werden könnte. Die Priorität des ÖTTV ist es, sich für Tokio 2020 zu qualifizieren – und zwar in allen Bewerben. Sobald eine Qualifikation erfolgt, wird das Hauptaugenmerk darauf liegen, den Spielern eine perfekte Vorbereitung bieten zu können.