Team Ströck

Michael Strasser: Woche 12 von Ice2Ice - #teamströck

Argentinien ist erreicht! Es ist das letzte Land, das Michael Strasser bei seinem Projekt Ice2Ice durchqueren wird. Bereits über 90% der Strecke wurden erfolgreich absolviert. Jetzt ist er in der Kälte Patagoniens angekommen. Das Ziel Ushuaia rückt in greifbare Nähe. 

Nachdem das Team letzte Woche die Wüste verließ, fielen die Temperaturen mit jedem Kilometer, den sie sich gen Süden bewegten. In Chile musste Michael Strasser noch ein letztes Mal durch eine südamerikanische Hauptstadt. Die chaotischen Zustände und das große Verkehrsaufkommen in den Städten bereiten dem Radfahrer meistens schon davor Kopfzerbrechen. Doch Santiago präsentierte sich mit Autofahrern, die sich zumindest an die Verkehrsregeln hielten. Trotzdem musste Strasser entlang der Stadtautobahn wieder richtig Gas geben, um mit dem Verkehr mitzuhalten. Bis zu 60 km/h erreichte er trotz der extremen Anstrengung der letzten Wochen.

Kurz vor der argentinischen Grenze wurde dem Mann auf Weltrekordkurs ein Reflektorstreifen zum Verhängnis. Eine kurze Unachtsamkeit führte zum Sturz, der einige Schürfwunden und Prellungen hinterließ. Michael Strasser wurde aber bestens von seinem Team versorgt und konnte die Fahrt nach kurzer Unterbrechung fortsetzen.

Mittlerweile kämpft der Radfahrer gegen das unwirtliche Klima in Patagonien. Dauerregen und Schnee sorgen dafür, dass mehrere Pausen zum Umziehen eingelegt werden müssen. Die eisigen Temperaturen machen Michael Strasser sehr zu schaffen und fordern viel Kraft. Bei Graupelschauer im Gegenwind zu fahren, ist nach 20.000 gefahrenen Kilometern besonders hart.

Aber auch von einem schönen Wiedersehen kann das Team von Ice2Ice berichten. Freunde aus Österreich passten Michael Strasser in der argentinischen Stadt Bariloche ab. Mit frischer Motivation aus der Heimat ging es danach weiter in den tiefen Süden.

Michael Strassers Fahrt durch Patagonien geht nächste Woche in die Endphase. Aktuelle Berichte über die täglichen Erlebnisse und den Live-Tracker können Sie jeden Tag auf der Website von Ice2Ice sehen.

 

Tipp: Am Montag um 20:15 Uhr gibt es wieder einen Beitrag auf ORF Sport Plus mit den Highlights der Woche. Es gibt die Möglichkeit, die Beiträge 7 Tage lang in der ORF TVthek anzusehen.