Karriere-News

Lehrlingswoche 2018

Das war sie, die heurige Lehrlingswoche! Vom 05.03.2018 bis 09.03.2018 haben unsere Lehrlinge die Filiale Stephansdom U- Bahn, Aufgang Kärntnerstraße, geleitet!

Lehrlingswoche bei Ströck: Übung macht den Meister

Wien, 28.02 2018. Vom 5. bis 9. März 2018 bekommen 22 Lehrlinge der Handwerksbäckerei Ströck wieder die Möglichkeit zu zeigen, was in ihnen steckt. Fünf Tage lang werden sie die Filiale Stephansdom U-Bahn, beim Ausgang zur Kärntnerstraße, völlig eigenständig leiten. Dabei sind Engagement, Teamgeist, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein gefragt.

Seit 2015 gibt es nun die Lehrlingswoche von Ströck. Jedes Jahr meistern es die jungen, motivierten Nachwuchstalente, eine Filiale fünf Tage lang eigenständig zu führen. Sie backen, beraten, verkaufen oder managen, leben die Verantwortung und gewinnen dadurch wertvolle Erfahrung. Aber nicht nur die Lehrlinge, sondern auch die Kunden sind begeistert. Diese Gründe haben das Traditionsunternehmen auch heuer wieder dazu bewegt, die Lehrlingswoche zu veranstalten.

Vertrauen und Vorbereitung

Die Lehrlinge freuen sich jedes Jahr wieder, dabei zu sein. Die solide Theorie und Praxis wurde in der Lehrzeit durchgenommen, zusätzliche Workshops konnten in der Lehrlingsakademie absolviert werden und für den Einsatz wird noch einmal extra geschult. Die Rückmeldungen der eingesetzten jungen Kräfte aus den Vorjahren reichen von „es ist absolut aufregend“, über „mittendrin vergisst man die Nervosität und packt mit voller Freude an“ bis hin zu „am Tagesende hat man das Gefühl, etwas Tolles geleistet zu haben“. Für Rat und Tat steht ihnen Frau Roswitha, die Lehrlingsbeauftragte, zur Seite und sie weiß genau: „Mit guter Vorbereitung, etwas Mut und einer ordentlichen Portion Engagement, ist Großes zu schaffen“.

Zusammenfassend betrachtet es Eva-Planötscher-Stroh, Leiterin Human Resources bei Ströck: „Für die jungen Auszubildenden ist es eine ordentliche Herausforderung für eine Filiale eigenverantwortlich zu sein, aber sie meistern es stets mit Bravour. Wir glauben an die Fähigkeiten unserer Lehrlinge und sind fest davon überzeugt, dass sie auch heuer von der Erfahrung profitieren“.

Mit Lehrlingssnack im Gepäck

Das Angebot wird in der Lehrlingswoche um einen besonderen Snack erweitert, den sich die Lehrlinge selbst aussuchen und entwickeln durften. Dieses Jahr gibt es in der Lehrlingsfiliale eine mit Sesam bestreute Handsemmel mit Eiaufstrich und Schnittlauch. Einen tieferen Einblick in den Produktionsprozess liefern dazu die Nachwuchsbäcker in der Schaubackstube, wenn sie die Handsemmel nach alter Tradition von Hand schlagen und backen.

Übung ist eine wichtige Komponente in den Schritten zum MeisterIrene Ströck

Übung macht den Meister

Das Familienunternehmen Ströck wurde mit dem Wiener Qualitätssiegel „TOP-Lehrbetrieb“ ausgezeichnet, welches ein Zeichen dafür ist, dass auf die Ausbildung und Förderung der jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besonderer Wert gelegt wird. „Natürlich ist Übung stets eine wichtige Komponente in den Schritten zum Meister. Desto stärker möchten wir unseren Lehrlingen noch während ihrer Lehrzeit die Möglichkeit bieten, sich im Alltagsgeschehen auf eigene Faust zu profilieren. Sie genießen hierbei unser Vertrauen und sammeln wichtige Erfahrungen für ihre zukünftige Karriere in unserem Familienunternehmen. Es zeigt sich, dass es nicht nur den Lehrlingen eine große Freude bereitet, sondern auch unsere Kunden und Kundinnen geben uns jährlich äußerst positives Feedback zum Einsatz unserer jungen Kräfte“, so Irene Ströck, Geschäftsführerin der Handwerksbäckerei Ströck.

FAIRTRADE Österreich feiert 25 Jahre Jubiläum

FAIRTRADE Österreich gibt es nun bereits seit 25 Jahren. Der Verein wurde 1993 gegründet, um bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen in Entwicklungsländern zu schaffen. Ströck verwendet seit 2006 ausschließlich fairen Kaffee, der diesen Bedingungen entspricht. Das gesamte Jahr 2018 und somit auch die Lehrlingswoche stehen daher unter dem Themenschwerpunkt 25-Jahre-Jubiläum von FAIRTRADE.

 

Für weitere Informationen zur Lehre bei Ströck hier klicken.